Ausgezeichnet als SIGHTsleeping®-Region

Nun ist es offiziell: Landkreis und Stadt Bamberg sind von der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH gemeinsam als SIGHTsleeping®-Region in Bayern ausgezeichnet worden.

sightsleepingregions_kompakt_quer.jpg

sightschloss_burgellern_dorfblick.jpg

Insgesamt wurden sechs bayerische Städte und Regionen als SIGHTsleeping ®-City oder SIGHTsleeping ®-Region prämiert – eine Weiterentwicklung der bereits etablierten Hotelmarke SIGHTsleeping ® in Bayern.
Landkreis und Stadt Bamberg sind von der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH gemeinsam als SIGHTsleeping®- Region in Bayern ausgezeichnet worden. Nur sechs bayerische Städte und Regionen bekamen das Prädikat SIGHTsleeping ®-City bzw. SIGHTsleeping ®-Region, das eine Weiterentwicklung der bereits etablierten Hotelmarke SIGHTsleeping ® ist. Diesem gehört in der Region Bamberg schon länger der Partner Schloss Burgellern an. Die Auszeichnung gestattet eine hochintensive Vermarktung der Region Bamberg als kulturtouristische Top-Destination − ein weiterer Meilenstein der erfolgreichen Tourismuskooperation zwischen Stadt und Landkreis Bamberg.

Was sind SIGHTsleeping ®-Regionen?
SIGHTsleeping ®-Regionen bieten dem Kunstliebhaber und Kultur-Genießer – und das sind in Bayern rund acht Millionen – ein ganzheitliches Urlaubserlebnis. Angefangen vom SIGHTsleeping ®-Hotel bis hin zu den vielfältigen Angeboten vor Ort wie internationale Spitzenorchester, Musik- und Kulturveranstaltungen auf der einen Seite, gelebtes Brauchtum, Traditionen und Authentizität auf der anderen Seite. Besonders das einzigartige Kunst- und Kulturangebot in und um Bamberg, zu dem Theater, Museen oder wiederkehrende Feste und Veranstaltungen wie etwa das Literaturfestival gehören, konnte die hochkarätig besetzte Fachjury überzeugen.

Erfolg der gemeinsamen Tourismuskooperation
„Die Auszeichnung als SIGHTsleeping ®-Region beweist erneut die hohe Kulturdichte in Bamberg und im Bamberger Land und unsere hohe Attraktivität für Kulturreisende, die aber auch den Genuss suchen“, so Landrat Johann Kalb. „In Verbindung mit dem Hotel Schloss Burgellern, das bereits als SIGHTsleeping ®-Hotel seit vielen Jahren am Markt etabliert ist, können wir mit dieser Auszeichnung unsere Region noch stärker als kulturtouristische Destination vermarkten.“ Der Erfolg dieser Bewerbung ist der langjährigen Tourismuskooperation zwischen Stadt und Landkreis Bamberg zu verdanken. Er zeigt, welche Kulturvielfalt die Region Bamberg zu bieten hat.

Umfangreicher Bewerbungsprozess
Städte und Regionen, die wie die Region Bamberg mit dem Schlosshotel Burgellern bereits über ein SIGHTsleeping ®-Hotel verfügen und sich durch ihr enormes und einzigartiges Kunst- und Kulturangebot auszeichnen, konnten sich in Abstimmung mit den Hoteliers um den Titel „SIGHTsleeping ®-City/Region“ bewerben. Die Bewerbungen sollten die kulturelle Vielfalt der Regionen und Orte aufzeigen. Insbesondere der Mix aus Hochkultur und Brauchtum macht Kunst- und Kultururlaub in Bayern „traditionell anders“ und somit für eine Auszeichnung prädestiniert.  Eine unabhängige Jury mit Experten aus den Bereichen Kunst, Design, Kulinarik, Tourismus sowie Hotel- und Kulturmarketing hatte Anfang 2018 die Bewerbungen gesichtet und die Akteure der Tourismuskooperation von Landkreis und Stadt Bamberg zu einer Präsentation nach München eingeladen. Aus allen Bewerbungen haben die Jurymitglieder sechs spannende und sehenswerte Städte und Regionen ausgewählt, die mit ihren Angeboten überzeugen konnten und sich ab sofort mit dem neuen Titel schmücken dürfen.

Neben Landkreis und Stadt Bamberg wurden ausgezeichnet:

  • Das Blaue Land (SIGHTsleeping ®-Region)
  • Eichstätt (SIGHTsleeping ®-City)
  • Neumarkt in der Oberpfalz (SIGHTsleeping ®-City)
  • Passau (SIGHTsleeping ®-City)
  • Rothenburg ob der Tauber (SIGHTsleeping ®-City)

Datum - Zeichen

18. August 2018 - 3.862

Downloads

Pressetext

Links

Zur Website von SIGHTsleeping®-Orten

Copyright

© Stadt Bamberg

Loading...