#BAMLIT18 – 3. Bamberger Literaturfestival

Nachdem das Debüt des Bamberger Literaturfestivals im Jahr 2016 ein voller Erfolg war und die zweite Auflage im Februar 2017 sogar noch einen Besucherzuwachs verzeichnen konnte, war den Festivalmachern klar:

bamlit_logo.jpg

logo_bamlit18.jpg

2017-12-13-geyerswoerthturm-blick-morgensonne_tks-lina-manegold_1.jpg

Wenn BAMLIT vom 15. Februar bis zum 6. März 2018 in die dritte Runde geht, muss alles getan werden, an diese Leistung anzuknüpfen!

Im letzten Jahr wurden insgesamt knapp 10 000 Besucher verzeichnet, womit die Region Bamberg und das Bamberger Literaturfestival im deutschlandweiten Vergleich überdurchschnittlich gut abschneiden. Ein guter Grund, BAMLIT fortzusetzen!

Daher werden auch diesmal wieder erstklassige und spannende Lesungen mit bekannten, ja berühmten Autorinnen und Autoren präsentiert. Mit Bernhard Schlink, dem wohl erfolgreichsten deutschen Schriftsteller im Ausland, konnte Kurator Thomas Kraft mit Robert Seethaler, Uwe Timm, Hanns-Josef Ortheil, Ulrich Wickert u. a. einige der meistgelesenen Autoren des Landes für das Literaturfest gewinnen, während Boris Palmer und Wiglaf Droste mit ihren Werken in Deutschland polarisieren und für Diskussionen sorgen. Natürlich sind auch diesmal wieder die prominenten Festivalinitiatoren – allesamt Bamberger „Lokalmatadoren“ – mit von der Partie: Tanja Kinkel, Paul Maar, Nora Gomringer, Thomas Kraft und Nevfel Cumart. Ein wichtiger Aspekt - aus dem Programmkonzept nicht wegzudenken – ist der interkulturelle Austausch, weshalb diesmal  Friedenspreisträger Navid Kermani und Schirmherr Nevfel Cumart  den Besuchern einen Einblick in ferne Kulturen geben. Erwähnenswert ist zudem, dass die Leseförderung von Kindern eines der Hauptanliegen der BAMLIT-Initiatoren ist, weshalb diesmal 42 (!) kostenlose Kinderlesungen in Bamberg und dem Bamberger Land stattfinden.

Bereits vor BAMLIT war Bamberg immer wieder mit kleineren Literatur-Aktionen seiner jahrhundertalten Bedeutung als Buch- und Literaturstadt gerecht geworden. Mit diesem Festival allerdings feiert das Weltkulturerbe die Literatur und das Lesen mit einer Dichte an Höhepunkten, wie sie nicht oft zu finden ist.

Inzwischen hat der Kartenvorverkauf begonnen und es lohnt sich definitiv auch 2018 wieder, beim Bamberger Literaturfestival zu Gast in der Region zu sein und Literatur vom Feinsten zu genießen!
Das vollständige Programm des Bamberger Literaturfestivals finden Sie unter: www.bamberger-literaturfestival.de

Datum - Zeichen

19. Dezember 2017 - 2.260

Downloads

Pressetext

Copyright

© Stadt Bamberg

Loading...