Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute

levis_nachhaltig-plakat-a2-klein.jpg

Ausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute"

Ausstellung "Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute"

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Dabei werden verschiedene Bereiche des Lebens und des Alltags beleuchtet: die Erzeugung von tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln, der Verbrauch von Energie und Ressourcen zum Wohnen und Wirtschaften oder Mobilität und Transportwesen.

Die Ausstellung „Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute“ im Geburtshaus Levi Strauss Museum Buttenheim konzentriert sich auf das Thema Nachhaltigkeit und Textilien. Lange Zeit ging die Produktion von Textilien und ihre Nutzung nicht mit einem sensiblen Umgang mit Natur und Mensch einher. Mittlerweile findet ein Umdenken statt. Etliche Hersteller haben hohe Produktionsstandards – nicht nur bei den Arbeitsbedingungen, sondern ebenfalls im Umgang mit Umwelt und Rohstoffen.

Im Rahmen der Sonderausstellung wird der Lebenszyklus eines Kleidungsstückes nachvollzogen. Sie zeigt, wie sich die Einstellung zu Ressourcen, die Produktionsabläufe, der Vertrieb sowie die Verwendung von Textilien im Lauf der Jahre wandelten und was bis heute gleichgeblieben ist.

Nachhaltigkeit umfasst jedoch nicht nur die Produktion: auch die Träger haben viele Möglichkeiten, nachhaltig mit ihrer Kleidung umzugehen. Bei einem Blick auf die Reinigung und die Reparatur von Textilien jeweils in ihrer historischen und aktuellen Perspektive, sowie auf den Umgang mit ausrangierter Kleidung und verschiedene Arten der Umnutzung zeigen sich Möglichkeiten auf, wie jeder mit bewussterer Nutzung von Kleidungsstücken zur Nachhaltigkeit beitragen kann. Die Ausstellung möchte hierzu Denkansätze liefern. Sie ist bis zum 12.02.2023 im Levi Strauss Museum zu besichtigen.

Weitere Informationen
Geburtshaus Levi Strauss Museum
Dr. Tanja Roppelt
Museumsleitung
Marktstr. 33
96155 Buttenheim
Tel.: 09545-4409936

Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute

 

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Dabei werden verschiedene Bereiche des Lebens und des Alltags beleuchtet: die Erzeugung von tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln, der Verbrauch von Energie und Ressourcen zum Wohnen und Wirtschaften oder Mobilität und Transportwesen.

 

Die Ausstellung „Nachhaltig?! Der Umgang mit Kleidung gestern und heute“ im Geburtshaus Levi Strauss Museum Buttenheim konzentriert sich auf das Thema Nachhaltigkeit und Textilien. Lange Zeit ging die Produktion von Textilien und ihre Nutzung nicht mit einem sensiblen Umgang mit Natur und Mensch einher. Mittlerweile findet ein Umdenken statt. Etliche Hersteller haben hohe Produktionsstandards – nicht nur bei den Arbeitsbedingungen, sondern ebenfalls im Umgang mit Umwelt und Rohstoffen.

 

Im Rahmen der Sonderausstellung wird der Lebenszyklus eines Kleidungsstückes nachvollzogen. Sie zeigt, wie sich die Einstellung zu Ressourcen, die Produktionsabläufe, der Vertrieb sowie die Verwendung von Textilien im Lauf der Jahre wandelten und was bis heute gleichgeblieben ist.

 

Nachhaltigkeit umfasst jedoch nicht nur die Produktion: auch die Träger haben viele Möglichkeiten, nachhaltig mit ihrer Kleidung umzugehen. Bei einem Blick auf die Reinigung und die Reparatur von Textilien jeweils in ihrer historischen und aktuellen Perspektive, sowie auf den Umgang mit ausrangierter Kleidung und verschiedene Arten der Umnutzung zeigen sich Möglichkeiten auf, wie jeder mit bewussterer Nutzung von Kleidungsstücken zur Nachhaltigkeit beitragen kann. Die Ausstellung möchte hierzu Denkansätze liefern. Sie ist bis zum 12.02.2023 im Levi Strauss Museum zu besichtigen.

 

Weitere Informationen

Geburtshaus Levi Strauss Museum

Dr. Tanja Roppelt

Museumsleitung

Marktstr. 33

96155 Buttenheim

Tel.: 09545-4409936

 

Datum - Zeichen

10. August 2022 - 3.934

Downloads

Pressetext

Links

Levi Strauss Museum Buttenheim

Copyright

© Stadt Bamberg

Loading...